Schulprojekt "Rahlgasse" > zurück zur Übersicht

Projektbericht Bundesgymnasium Rahlgasse
 

 

Schulprojekt Rahlgasse:

Im Bundesgymnasium Wien 6 Rahlgasse wurde ein Projekt OP Wäsche Ghana durchgeführt. Der Hintergrund ist eine Materialspende der Firma Salesianer Miettex mit etwa 250 Stück Operationssaalbekleidung. Da der Materialtransport dieser einwandfreien Bekleidung nach Ghana zu teuer kommt (Gewicht) wurden Überlegungen angestellt dieses Material hier zu verkaufen und mit dem Erlös Stoffe in Ghana zu erwerben und lokale Näherinnen anzustellen, die OP Wäsche nähen sollen. Gesagt getan traten wir mit dieser Idee an das Gymnasium Rahlgasse heran und Frau Prof Lörntzko erklärte sich bereit das Projekt in der Rahlgasse zu realisieren. Nach Genehmigung durch die Schuldirektion konnte dann zur Tat geschritten werden. Bericht einer Schülerin siehe unten.

Dr. Wurnig, informierte uns über die Zustände an einem orthopädischen Krankenhauses in Ghana – da wollten wir (3a,3b,4d) uns nicht nur näher mit diesem Land auseinandersetzen (Projekte im Deutsch- und Geographieunterricht), sondern auch konkret helfen.

In dem Fach Bildnerische Erziehung bearbeiteten wir die Arztbekleidung mit dem Siebdruck. Unsere Zeichenlehrer Frau Prof. Bachel und Herrn Prof. Ratz waren uns dabei sehr behilflich. Die Symbole habe in Ghana alle eine Bedeutung oder zumindest etwas mit dem Land zu tun.
Am Elternsprechtag haben wir die T-Shirts verkauft. Anfangs wollte fast niemand etwas kaufen, aber nach ein paar Anfangsschwierigkeiten kam die Sache ins Rollen.
Die Verarbeitung und der Verkauf der T-Shirts hat allen beteiligten sehr viel Spaß gemacht.

Es konnte ein Gesamterlös von  543 € erzielt werden. Einen herzlichen Dank an die Lehrer (Prof. Bachl, Prof Ratz, Prof Lörnitzko aber natürlich auch an die Klassen 3a, 3b, 4d!!

 


kalender